Rubrikauswahl:

Die Verweise zu einzelnen Seiten der aktuell ausgewählten Rubrik finden Sie unterhalb des folgenden Textes.


Links für Selbermacher:

Bevor Sie mit Ihren eigenen Seiten loslegen, verschaffen Sie sich einen Überblick. Folgende Seiten möchte ich Ihnen dazu ans Herz legen:

7 Wege
Die »Lernwiese zum Stöbern« ist ein Service von Webwunder. Das Internet und seine Begriffswelt werden aus sieben unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. Ein äußerst empfehlenswertes Lexikon!

STN Webglossar
Schnörkellos, direkt, aber sehr umfangreich kommt ein deutsches Glossar der im und um das Internet gebrächlichen Begriffe daher, das vom »Scientific & Technical Information Network« bereitgestellt wird. Kurz, prägnant und gut verständlich werden Abkürzungen und Fachbegriffe erklärt.

SelfHTML
Das Standardwerk von Stefan Münz zur Gestaltung von Webauftritten. Dort findet man garantiert zu jedem Problem die Lösung. Allerdings werden Grundkenntnisse der HyperText Markup Language (HTML), der Grundlage für Internetseiten, unbedingt vorausgesetzt. Cascading Style Sheets (CSS) werden ebenfalls erschöpfend behandelt. SelfHTML eignet sich vor allem als Nachschlagewerk.

php.net
Der PHP-Standard: ein Projekt der Apache Software Foundation. Enthält ein umfassendes, kommentiertes On-line Manual, Tutorials und vieles mehr. Allen Besuchern sei trotz der Mehrsprachigkeit auf jeden Fall die englische Version empfohlen; sie ist die umfangreichste.

Barrierefreies Webdesign
»Ein behindertengerechtes Internet gestalten«, lautet das Motto dieser Informationsseite. Deutschland glänzt seit 2002 mit einer gesetzlichen Regelung, der Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung (BITV). Diese ist natürlich nur für Webauftritte öffentlicher Organe verbindlich. Aus meiner Sicht ist es allerdings durchaus empfehlenswert, auch als Privatperson oder Gewerbetreibender Anregungen aus den Richtlinien und Empfehlungen zu schöpfen.

HTML Goodies
Sie haben keine Ahnung wie HTML & Co. funktionieren? Aber Sie verfügen über passable Englischkenntnisse? Dann empfehlen wir Ihnen die Tutorials von Joe Burns. Schritt für Schritt und vor allen Dingen auch noch mit einer gesunden Portion Humor bekommen Sie Grundkenntnisse vermittelt.
Bei Joe, der mittlerweile wohl zu Vincent mutiert ist, habe ich selbst vor vielen Jahren, als sein Auswahlmenü auf der linken Seite gerade einmal so um die zehn Links aufwies, HTML gelernt. Sein Seitenlayout ist übrigens noch immer das gleiche wie in den Anfängen und damals wie heute nicht zur Nachahmung empfohlen.

^